Marie Nasemann über Schwangerschaft: Sie kämpfte mit massivem Gewichtsverlust

Gewichtsabnahme trotz Babybauch - Marie Nasemann berichtet über die schwierigen ertsen Wochen ihrer Schwangerschaft.

Marie Nasemann hatte eine Fehlgeburt
Foto: Instagram/@marienasemann

Erster Auftritt mit Babykugel!

Vor wenigen Wochen teilte Marie Nasemann die wundervollen Nachrichten mit der Welt: Nach ihrer Fehlgeburt im vergangenen Jahr ist das Model erneut schwanger!

Zusammen mit ihrem Partner Sebastian freut sich die ehemalige GNTM-Gewinnerin im inzwischen vierten Monat auf den kommenden Nachwuchs - doch gerade zu Beginn ihrer Schwangerschaft litt die werdende Mutter unter gesundheitlichen Schwierigkeiten.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Marie Nasemann (@marienasemann) on

 

Übelkeit und Gewichtsverlust: Marie Nasemann spricht über den Beginn ihrer Schwangerschaft

Auf dem "GQ Men of the Year"-Event am Donnerstagabend in Berlin präsentierte sich die 30-Jährige erstmals mit Babykugel auf dem roten Teppich und sprach dabei auch ganz offen über die herausfordernden Zeiten in den ersten Wochen ihrer Schwangerschaft.

So erklärte Marie Nasemann, dass sie über Wochen fast nur im Bett gelegen und sich übergeben habe, was zu einer massiven Gewichtsabnahme geführt habe:

"Tatsächlich habe ich erst mal abgenommen, anstatt zuzunehmen, weil ich eben so wenig bei mir behalten konnte. Aber so langsam nehme ich ein ganz bisschen zu", so die werdende Mutter zufrieden.

Inzwischen nehme sie wieder zu und freue sich über jedes Kilo, berichtet das Model weiter.

Wie Marie Nasemann erklärt, habe sie auch ihre Fehlgeburt im letzten Jahr inzwischen verarbeiten können und blicke mit Partner Sebastian voller Freude in die Zukunft:

"Ich war am Anfang noch etwas zurückhaltend mit der Freude, aber jetzt sind die ersten drei Monate überstanden und wir freuen uns wirklich sehr!"