Mario Götze: So geht es für den BVB-Star weiter!

InTouch Redaktion

BVB-Star Mario Götze ist schwer krank. Diese Nachricht wurde am Montag bekanntgegeben und schockierte alle Fußball-Fans.

Mario Götze
Mario Götze leidet an einer Stoffwechselstörung.
Foto: gettyimages

In einer Mitteilung hieß es: „Untersuchungen ergaben Stoffwechselstörungen, die es zwingend notwendig machen, Mario Götze zunächst aus dem Trainingsbetrieb zu nehmen.“

Für Mario Götze, der erst im Sommer 2016 von Bayern München zum BVB zurückkehrte, ist diese Diagnose ein herber Rückschlag. Schon mehrfach hatte der Profi-Kicker mit Verletzungen zu kämpfen, dabei handelte es sich aber um übliche Fußballer-Verletzungen.

 

Wie geht’s für Mario Götze weiter?

Der 24-Jährige muss sich jetzt voll und ganz auf seine Genesung konzentrieren, denn die wird ihm viel Kraft abverlangen. Bereits seit einer Woche ist Mario nicht mehr bei der Mannschaft, sondern in Behandlung. Ein externes Expertenteam kümmert sich um den WM-Helden.

 

Wie lange fällt Mario Götze aus?

Wie lange die Behandlung seiner Stoffwechselstörung dauert, ist derzeit unklar. In einem Statement erklärte BVB-Boss Watzke, dass es sich um keine „Kurzzeit-Sache“ handelt. Es ist also durchaus wahrscheinlich, dass Götze in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommt. Der 24-Jährige braucht jetzt vor allem viel Geduld! 

Auch für die Deutsche Nationalmannschaft wird Mario Götze zunächst ausfallen. Erst vor Kurzem hatte der Bundestrainer Jogi Löw im „Kicker“ klargestellt: „Mario kann den Unterschied ausmachen. Er ist nicht der Stürmer im klassischen Sinne, sondern ein Abschließer. Er macht Tore gegen Top-Nationen, Argentinien, Brasilien. Er hat die Gabe, auf allerhöchstem Niveau zu treffen. Das kann nicht jeder. Deshalb halte ich zu ihm.“

Mario Götze bekommt auf jeden Fall von allen Seiten volle Unterstützung und Zeit für seine Genesung.