Marion Bartoli: Abgemagerte Tennis-Spielerin hat ihren Körper zurück

Marion Bartoli: Abgemagerter Tennis-Star hat ihren Körper zurück - Mitte 2016 bestand Ex-Tennis-Star Marion Bartoli nur noch aus Haut und Knochen. Die ehemals etwas fülligere Sportlerin hatte 30 Kilo abgenommen und sah gefährlich dünn aus.

Marion Bartoli 2017
Marion Bartoli 2017 Foto: getty

Nun tauchte sie zu den French Open wieder auf und spielte dort im Legenden-Doppel. Dass sie gemeinsam mit Iva Majoli aus Kroation das Duo Conchita Martinez und Chanda Rubin besiegte war fast Nebensache, denn die Tennisspielerin sieht wieder wohlgenährt und gesund aus. "Es passiert mir nie wieder, dass sich so gravierend an Gewicht verliere. Es war eine schwierige Trennung. Ich brauchte Zeit, um das zu verarbeiten. Jetzt habe ich aber die Freude am Leben wiedergefunden, das ist mir sehr wichtig", erklärte Marion Bartoli nun in Femme Actuelle.

Als sie im letzten Jahr so erschreckend mager aussah, fand sie verschiedene Pseudo-Begründungen. Zum einen behauptete sie, sie sei eigentlich schon immer so dünn gewesen, habe sich wegen der benötigten Energie im Leistungssport aber immer zusätzlich Gewicht angefuttert. Eine andere Begründung war die, dass sie an einem Virus erkrankt sei, der sie viel Gewicht kostete. Nach den aktuellen Aussagen zu urteilen, war dieser mysteriöse Virus wohl schlichtweg ein schwerer Fall von Liebeskummer.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.