Marion "Krümel" Pfaff: "Willi brauchte immer eine beschützende Hand"

Marion "Krümel" Pfaff spricht offen über ihr letztes Telefongespräch mit Willi Herren...

Marion Krümel Pfaff
Foto: imago

Willi Herren war ein gern gesehener Gast am Ballermann. Die Party-Gastronomin Marion "Krümel" Pfaff hatte eine gute Beziehung zu dem Schlagersänger. Im Interview mit RTL spricht sie nun offen über ihr letztes Gespräch mit ihm und das Drogenproblem auf Mallorca.

Jasmin hat Willi beschützt

So richtig kann Krümel noch gar nicht glauben, dass Willi einfach nicht mehr da ist. "Ich bin immer noch total bestürzt und geschockt darüber. Und ich kann und will das auch noch gar nicht wahrhaben, denn vor zwei Wochen habe ich mit ihm noch telefoniert. Er war hoch motiviert wegen seinem Food-Truck. Er hatte Liebeskummer wegen Jasmin und wir haben noch geredet. Ich habe das noch gar nicht realisieren können", erklärt sie.

Zu Lebzeiten machte Willi kein Geheimnis aus seinem harten Kampf gegen die Drogen und den Alkohol. Auf dem Ballermann hat Krümel schon oft mitbekommen, dass manche zu tief ins Glas geschaut haben. "Es gibt so viele Künstler, die sowohl harte Drogen als auch Alkohol vor dem Auftritt nehmen", verrät sie. "Willi brauchte halt immer eine beschützende Hand. Das war zuletzt immer Jasmin gewesen. Jasmin hat immer gut aufgepasst auf ihn."

Auch nach ihrer Trennung hatten Willi und Jasmin Kontakt zueinander. Nun muss geklärt werden, was vor seinem Tod passiert ist und warum er so früh aus dem Leben geschieden ist...

Empörende Bilder von Mallorca! Was ist nur bei Daniela Büchner los?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.