Mark Forster: Überraschende Beichte über sein Privatleben

Mark Forster spricht nur selten über sein Privatleben. Doch warum eigentlich?

Mark Forster spricht nicht gern über private Dinge
Foto: GettyImages

Bei „The Voice of Germany“ nimmt Mark Forster kein Blatt vor den Mund und hat auch kein Problem damit, sich für die Kandidaten und Zuschauer zum Affen zu machen. Doch wenn es um sein Privatleben geht, ist der Juror eher zurückhaltend.

 
 

Mark Forster gibt sich geheimnisvoll

Dementsprechend ist das Interesse an seiner Person natürlich groß. Im Gespräch mit „Spiegel Online“ erklärte Mark nun, warum er private Details gerne für sich behält.

„Ich mag das nicht. Ich bin ja so ein Grübler-Dude und mache das alles eher für mich. Und ich habe auch keinen Bock, mich ständig mit irgendwelchen Leuten über meine Gefühle zu unterhalten“, verrät er. „Aber ich muss über sie schreiben.“

So schrieb er beispielsweise schon Songs über seine Schwester oder seinen Vater, der die Familie schon früh verließ. Wer mehr über das Privatleben des 34-Jährigen wissen will, sollte bei seinen Liedern also besonders genau hinhören...