Mark Wahlberg hungerte für Filmrolle

27 Kilo in sechs Wochen! So viel hat Mark Wahlberg (43) in kürzester Zeit für eine Rolle abgenommen.

Bei der Premiere seines Films waren Mark Wahlberg die Strapazen deutlich anzusehen
Bei der Premiere seines Films waren Mark Wahlberg die Strapazen deutlich anzusehen Foto: Getty Images

Und die radikale Diät ist nicht ohne Folgen an dem Schauspieler vorbei gegangen.

"Im Studio beschwerte man sich darüber, dass meine Lippen blau aussahen. Was wollt ihr denn, was ich mache? Ich habe nichts gegessen. Wenn ihr sie rot macht, dann werde ich lächerlich aussehen als ob ich Lippenstift drauf hätte.", sagte Wahlberg.

In dem Film "The Gambler" spielt Mark einen spielsüchtigen Glücksspieler namens Jim, der bei einem Gangsterboss hohe Schulden hat.

Um sich auf die Rolle vorzubereiten, nahm er sechs Wochen lang keine feste Nahrung zu sich und machte dreimal am Tag Sport. "Das Leichteste, was ich wog, waren 138 Pfund das wollte ich schlagen", so Mark Wahlberg gegenüber dem "US Magazine". Doch unter dem Gewichtsverlut hatte er ordentlich zu leiden. "Ich hatte keine Energie, keine Ernährung", beschrieb der Schauspieler die Folgen.

Auch seine Familie machte sich große Sorgen, denn die Rolle verlangte Mark alles ab. Am Ende wog er nur noch 62 Kilo.

Bemerkenswert, was Mark Wahlberg für seine Rollen auf sich nimmt. Doch vielleicht sollte er mehr an sich denken und die Gesundheit sollte an erste Stelle setzen.