Mark Zuckerberg: 16 Bodyguards bewachen ihn Tag und Nacht

Mit seinem Milliarden-Unternehmen Facebook machte sich Mark Zuckerberg mit großer Wahrscheinlichkeit nicht nur Freunde. Und mit seinem gewaltigen persönlichen Vermögen macht er sich selbst und seine Familie auch unfreiwillige zu potenziellen Entführungsopfern.

Mark Zuckerberg wird Vater
Foto: Getty Images

Natürlich muss ein Mann wie er größere Sicherheitsvorkehrungen als die obligatorische Kette vor der Haustür treffen.

Welche Ausmaße es jedoch genau annimmt, wurde nun in der New York Post berichtet. In drei Schichten seien rund um die Uhr insgesamt 16 Bodyguards im Einsatz. "Sein ganzes Anwesen ist voller Wachen", berichtet ein Insider über die Maßnahmen die Zuckerberg ergreift. 

Es ist nicht das erste Mal, dass Zuckerberg durch seine extremen Vorkehrungen auffällt. Schon vor einiger Zeit wurde berichtet, dass er aus Sicherheitsgründen die umliegenden Grundstücke um sein Haus direkt aufgekauft hatte. So kommen ungebetene Gäste vermutlich gar nicht erst nah genug an sein Grundstück heran.

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: