Martin Haas: Neue Details zu den Todesumständen!

InTouch Redaktion
Martin Haas ist tot
Foto: imago

Es war ein riesiger Schock in der TV-Welt, aber besonders für Sat.1: Der „Frühstücksfernsehen“-Moderator Martin Haas ist im Alter von nur 55 Jahren gestorben.

Die erste Sendung vom „Sat.1 Frühstücksfernsehen“ nach der traurigen Nachricht stand ganz im Zeichen von Martin Haas. Die Moderatoren waren den Tränen nahe und zeigten in einem bewegenden Clip seine bewegenden Momente.

Es war die schwierigste Situation, die ich jemals vor einer Kamera hatte, denn Martin war ein Freund und wunderbarer Kollege, den wir über alle Maßen geschätzt haben“, so Matthias Killing in der „Bild“-Zeitung.

Kurz vor seinem Tod soll er sich wegen einer Grippe krankgemeldet haben. Offenbar hatte er schon länger gesundheitliche Probleme: "Er hatte schon länger Probleme mit dem Herzen", erklärte Sat.1-Moderatorin Marlene Lufen gegenüber der „Bunten“. Ihm ging es in der letzten Zeit aber wieder besser: „Er war eigentlich wieder besser drauf“, sagte sie weiter. Laut „Focus Online“ erlitt Martin Haas einen Herzstillstand und sei daran gestorben – im Alter von nur 55 Jahren…

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken