Massimo Sinató: Böser Unfall beim Training!

Autsch! "Let's Dance"-Star Massimo Sinató hat sich beim Training für "Llambis Tanzduell" verletzt.

Massimo Sinató
Massimo Sinató Foto: TVNOW/ Stefan Gregorowius

Massimo Sinatós ist extrem ehrgeizig! Bei "Let's Dance" will der Tänzer im das Beste aus seinen prominenten Tanzpartnerinnen rausholen. Klar, dass er bei "Llambis Tanzduell" auch den Sieg mit nach Hause nehmen wollte. In Norwegen trat er gegen Kollege Christian Polanc an. Gemeinsam studierten sie den norwegischen Volkstanz Halling ein. Doch beim Training kam es zu einem schmerzhaften Vorfall...

Massimo Sinató hat sich verletzt

Bei einem Sprung trat sich Massimo selbst gegen die Hand. "Ich habe mir die Kapsel vom kleinen Finger angetreten. Es wird jetzt dick und taub", stellte Massimo fest. Obwohl es heftig schmerzte, biss er die Zähne zusammen. "Ich werde es überleben!"

Trotzdem konnten sich Kollege Christian einen Seitenhieb nicht verkneifen. "Das schöne an Massimo ist, er besiegt sich am Ende immer selber", stichelte er. Am Ende brachte ihm die Lästerei jedoch nichts. Massimo konnte die Norweger und Juror Joachim Llambi mehr überzeugen - und sicherte sich den Sieg. Wer zuletzt lacht, lacht am besten…

Eifersuchts-Drama bei Massimo und Rebecca Mir! Was passiert ist, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.