Mats Hummels: Drama um sein Baby!

InTouch Redaktion
Mats Hummels
Foto: Getty Images

Elternzeit? Gibt’s bei Cathy (30) und dem kleinen Ludwig (5 Monate) nicht. Die Frau von Nationalspieler Mats Hummels (29) gönnt ihrer kleinen Familie einfach keine Ruhe – sie jettet weiter um die Welt, steht für Shootings vor der Kamera, promotet ihren Yoga-Ratgeber, ihre erste Schuhkollektion, gibt Interviews und verbringt die Nächte in Hotels. Wie ungesund das für einen Säugling sein kann, warnt jetzt ein Kinderarzt in "Closer".

Das kann einem treu sorgenden Vater nicht gefallen: Allein in den letzten zwei Monaten verbrachte Cathy mit dem gemeinsamen Baby endlos viele Stunden in Flugzeugen. Im April flog Cathy erst nach Miami und zurück, danach ging ihr Reise-Marathon in Berlin, Hamburg, Nizza, Düsseldorf und Kroatien weiter. Ach so, die WM in Russland ging ja auch noch los! Natürlich mit Cathy. Immer im Schlepptau: Baby Ludwig.

 

Was sagt Mats Hummels?

Wie es dem dabei geht? Viele Babys bekämen im Flugzeug Ohrenschmerzen „aufgrund von Druckschwankungen“, sagt Prof. Dr. Kemper, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Asklepios Klinik Nord in Hamburg, zu "Closer". Und weiter: „Ein Job, bei dem die Mutter ständig unter Strom steht, kann den Rhythmus des Kindes verändern. Der Stress kann sich aufs Baby übertragen und zum Beispiel Schlafstörungen und Unruhezustände begünstigen.“

Mats Hummels zeigt sich mit Baby Ludwig
 

Mats Hummels im Vaterglück: Er zeigt sich mit Baby Ludwig!

Ähnlich sieht das auch Kinderpsychologe Arnd Stein: „Ständiger Reizwechsel, Hektik und Lärm sind Gift für die kindliche Seele.“ Problematisch findet er vor allem das Tragen des Kindes mit Blick nach vorne. „Es kann seine Umwelt noch nicht differenziert wahrnehmen und die optischen und akustischen Reize nicht zuordnen. Bilderflut, Geräusche und Lärm können leicht Stress und Angst auslösen.“ Cathy trägt Ludwig regelmäßig so, angeblich aber immer nur kurz. Sie sagt: „Mein Sohn ist ein Erkunder und Entdecker. Er will die Welt sehen, wie seine Mama. Deswegen darf er nach vorne sehen. Er liebt es.“ Hoffentlich...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken