Mats Hummels: Schock-Diagnose vor Schweden-Spiel

InTouch Redaktion

Deutschland bestreitet am Samstag sein zweites WM-Spiel – das Team von Joachim Löw muss diesmal gegen Schweden ran.

Nach der Niederlage gegen Mexiko will das DFB-Team alles geben.

Mats Hummels emotionale Worte
Foto: Instagram/aussenrist15

Sollte Deutschland nicht gewinnen, droht sogar schon das WM-Aus! Das will Bundestrainer Joachim Löw verhindern. Über die Aufstellung hat er noch nicht viel verraten – jedoch offenbart, dass ein Spieler verletzungsbedingt ausfallen wird.

Joachim Löw muss offenbar auf Mats Hummels ausfallen. „Mats wird wahrscheinlich nicht spielen können. Er hat Probleme mit dem Halswirbel“, sagt Joachim Löw in einem Interview mit dem ZDF.

 

Verletzungs-Schock kurz vor Spiel gegen Schweden

„Mats hat sich am Donnerstag den Hals verrenkt, konnte im Training nicht mehr richtig zum Kopfball gehen. Meistens wird so etwas über Nacht nicht besser. Ich gehe mal davon aus, dass es nichts wird mit einem Einsatz. Auch wenn noch ein wenig Zeit ist. Warten wir mal ab, morgen bekommt die Mannschaft die Aufstellung gesagt“, erklärte Löw. Für ihn werden wohl Niklas Süle oder Antonio Rüdiger einspringen.

Immerhin wird Jonas Hector offenbar wieder dabei sein – zuletzt hatte er die Grippe, soll mittlerweile aber fit sein. Auch Marco Reus könnte beim Spiel gegen Schweden wieder auf dem Rasen stehen.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken