Matt Damon: Wird "Der Marsianer" bald gerettet?

Kylie Douglas ist ein großer Fan von Matt Damon. Der Schauspieler feiert gerade mit dem Film „Der Marsianer“ einen weltweiten Erfolg.

Matt Damon Der Marsianer Rettung
Ein Fan will ihn vom Mars retten!
Foto: Gettyimages

In dem Streifen spielt Damon einen Astronauten, der nach einer missglückten Operation auf dem Mars allein zurückgelassen wird.
Mit diesem Schicksal will sich sein treuer Fan Kyle nicht abfinden! Deshalb startete er eine ziemlich kreative Crowdfunding-Aktion für den Hollywoodstar:  Satte 99 Millionen Dollar will er von der Community sammeln, um seinen Liebling zurück zur Erde fliegen zu lassen.


„Leute, ich liege hier gerade in meinem Appartment in Chicago und mir laufen Tränen über das Gesicht, wenn ich daran denke, dass Matt Damon auf dem Mars festsitzt. Lasst ihn uns nach Hause bringen!“, lauten die emotionalen Worte an seine potentiellen Geldgeber.
Natürlich kann Kyle auch etliche Gründe benennen, warum Matt Damon auf die Erde zurückkehren sollte:


„ Wir brauchen Matt zurück auf der Erde, damit er im neuen „Bourne“-Film mitspielen kann. Außerdem ist Matt ein treuer Freund der Hollywoodgröße Ben Affleck, der die Unterstützung von Matt Damon benötigt, weil er gerade eine Scheidung durchmacht.“
Sollte der Schauspieler nicht gerettet und zurück zur Erde gebracht werden, so warnt der Initiator des Spendenaufrufs, hätte das dramatische Auswirkungen für die Filmwelt.


Dass Kyle Douglas mit der scherzhaften Crowdfunding-Aktion wirklich sagenhafte 99 Millionen Dollar einfährt, ist schwer vorstellbar. Gerade einmal 70 Dollar wurden bislang gespendet. Immerhin, das eingenommene Geld will er nicht für sich selbst behalten: „Alle Spenden werden entweder der NASA oder Matt Damons Wasser-Stiftung zugute kommen.“