intouch wird geladen...

Matthias Mangiapane: Hiobsbotschaft nach dem Dschungelcamp!

Schon in der zweiten Folge mutierte Matthias Mangiapane (34) vom kultigen Reality-Star mit seinem eigenwilligen Dschungel-Auftritt zum Staatsfeind Nummer eins. In "Closer" mahnt seine Mutter Dagmar: „Lasst mein Kind in Ruhe!“

[inlineteaser:78766:t_inln_content]

Es tut ihr weh – jeden Abend.

Matthias Mangiapane
Matthias Mangiapane Foto: MG RTL D / Stefan Menne

Nach der Show erwartet Matthias ein böses Erwachen

Ihren Sohn kenne sie nur als liebenswerten, zuvorkommenden und ehrlichen Menschen. „Er hat seine Schwiegermutter bis zu ihrem Tod im Dezember gepflegt, weil er das keinem Heim überlassen wollte“, nennt Matthias’ Mama nur eines von vielen Beispielen. Enttäuscht sei sie vom Sender nicht. „Das ist schließlich deren Job“, erkennt sie.

Die größte Angst hat die Hessin vor einer Sache: „Matthias wird sich alle Kommentare durchlesen, und diese Ungerechtigkeit wird ihm sehr zusetzen. Aber wir werden für ihn da sein und versuchen, ihn aufzufangen.“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.