Matthias Schweighöfer: Er bestätigt die Trennung von Freundin Ani

Er macht es schließlich offiziell - Matthias Schweighöfer spricht über die Trennung von Freundin Ani.

Matthias Schweighöfer: Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert!
Matthias Schweighöfer: Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert! Foto: Getty Images

Emotionale Verkündung von Matthias Schweighöfer.

Während der Schauspieler sein Privatleben sonst strikt aus der Öffentlichkeit heraushält, erklärt Matthias Schweighöfer nun offiziell das Liebes-Aus mit Ex-Partnerin Ani.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Matthias Schweighöfer: Seit über einem Jahr von Freundin Ani getrennt

Auf seinem Instagram-Account wandte sich der "You are wanted"-Star mit einem längeren Statement zu seinem Beziehungsstatus an seine Follower und erklärte:

"Ani und ich haben uns schon vor über einem Jahr getrennt. Leider haben wir es nicht geschafft, unsere Liebe zu erhalten. Wir sind aber weiterhin gute Eltern und immer für unsere Kinder da."

Um ihre gemeinsamen Kinder zu schützen, hätte das frühere Paar lange versucht, die Trennung aus den Medien herauszuhalten - jetzt wolle er jedoch mit weiteren Missverständnissen und Spekulationen aufräumen, so Matthias Schweighöfer weiter.

Mittlerweile habe der Schauspieler auch wieder eine Freundin an seiner Seite:

"In meinem Leben gibt es inzwischen eine neue Frau. Ich bin gespannt, was die Zukunft bringt", verriet der 37-Jährige zum Schluss.