Vor den Augen ihrer Kinder: Mann erwürgt Mutter!

InTouch Redaktion
Polizei jagt Rapper nach Messerstecherei
Foto: iStock

Eine junge Familie ist der ISIS-Miliz entkommen und kam nach Syke (Kreis Diepholz). Nur wenige Monate später ist die Mutter tot.

Der Vater sitzt in Untersuchungshaft. Er steht unter Verdacht, seine Partnerin erwürgt zu haben, wie die „Bild“-Zeitung berichtet. Demnächst steht Murad B. vor dem Landgericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Totschlag vor.

Besonders heftig: Seine Freundin soll er vor den Augen der Kinder umgebracht haben. Doch wie konnte es zu der schrecklichen Tat kommen? Am 23. April hat sich das Paar offenbar um Geld gestritten.

Der Vater soll seine Frau umgeworfen haben, hat sich anschließend auf sie gesetzt und würgte sie. Sie soll kurz danach gestorben sein. Der Mann ging nach der Tat zur Polizei. „Mein Mandant wird sich im Prozess äußern“, sagte sein Anwalt in der „Bild“.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken