Meghan Markle: Dafür braucht sie die Erlaubnis der Queen

Die royale Hochzeit rückt immer näher. Am 19.

Meghan Markle braucht die Erlaubnis der Queen
Foto: GettyImages

Mai wollen Prinz Harry und Meghan Markle sich endlich das Ja-Wort geben.

Wer allerdings denkt, dass die beiden selbst darüber entscheiden, wie ihre Hochzeit ablaufen soll, der irrt sich. Besonders Queen Elizabeth wird einen scharfen Blick auf Meghans Entscheidungen werfen. Die 36-Jährige ist dafür bekannt, die Hof-Etikette gerne mal zu „vergessen“.

 

Auch das Hochzeitskleid darf die ehemalige „Suits“-Darstellerin sich nicht ganz alleine aussuchen. "Die Königin wird einen Vorabblick auf Meghans Kleid werfen, weil sie es vorher genehmigen muss", zitiert der britische „Express“ die Adelsexpertin Emily Andrews. Zu viel Haut gilt als absolutes Tabu!

Außerdem heißt es, dass die Queen mit dem Brautkleid von Herzogin Kate nicht zufrieden war. Zur Erinnerung: Sie trug ein tief ausgeschnittenes Kleid mit durchsichtigen Ärmeln aus Spitze. Bei Meghan soll dieser „Ausrutscher“ deshalb nicht passieren.