Meghan Markle: Ihre dunkle Vergangenheit holt sie ein

InTouch Redaktion

Ein Geheimnis aus ihrer Vergangenheit offenbart die Schattenseiten in Meghan Markles Leben...

"Selbst wenn ich von Hunderten Menschen umgeben bin, fühle ich mich im Inneren leer.

Meghan Markle
Foto: Getty Images

Die Einsamkeit und die Stille in meinem Zuhause drohen mich zu erdrücken.“ Geben diese düsteren Zeilen einen Einblick in das Seelenleben der sonst so lebensfroh wirkenden Meghan Markle? Sie stammen aus dem Blog „The Working Actress“, den die ehemalige Schauspielerin zu ihrer Zeit als Serien-Star geschrieben haben soll – für die 36-Jährige eine Zeit mit vielen Höhen und Tiefen.

Herzogin Kate: Eiskalt abserviert von Meghan Markle!
 

Herzogin Kate: Nicht dabei! Meghan Markle hat sie nicht eingeladen!

 

Meghan kämpft gegen die Einsamkeit

Hat Meghan durch ihre Verlobung mit Prinz Harry das wirklich alles hinter sich gelassen? Erst kürzlich erlitt sie eine Panikattacke, weil sie sich in der Welt der Royals einfach nicht zurechtfindet, verrät ein Insider. Dabei machen ihr vor allem die strengen Benimmregeln des Königshauses Probleme: Hatte Meghan bislang immer die Kontrolle über ihr Leben, fühlt sie sich nun zunehmend eingeschränkt. Und auch ihr neues Zuhause, der Kensington-Palast, scheint eher ein goldener Käfig zu sein, aus dem sie bei jeder Gelegenheit zu entfliehen versucht. Eine Sache gibt es jedoch, die Meghan hilft, mit dem Verlust der Selbstbestimmung umzugehen: „An manchen Tagen ist es schwerer als an anderen. Doch auf eines kann ich mich immer verlassen: die uneingeschränkte Unterstützung von Harry.“

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken