Meghan Markle: Ihre Schwester bettelt um Geld

Während Meghan Markle ein glamouröses Leben führt, bettelt ihre Halbschwester Samantha online um Geld. Die 52-Jährige hat fremde Menschen im Internet dazu aufgerufen, ihr Spenden zukommen zu lassen.

Meghan Markles Schwester braucht Geld
Meghan Markles Schwester braucht Geld
Foto: GettyImages

Allerdings möchte sie sich davon nicht etwa hübsche Klamotten kaufen und in teuren Restaurants essen gehen, sondern ihr Haus behindertengerecht umbauen lassen. Samantha hat Multiple Sklerose und ist auf ihren Rollstuhl angewiesen. „Manche denken vielleicht, weil ich okay aussehe, könne es mir doch nicht so schlecht gehen“, erklärt sie auf der Internetseite, auf der sie Spenden für sich selbst sammelt. Sie erklärt außerdem, dass sie sehr unter der Krankheit leide.

 

Ganze 20.000 Dollar möchte sie nun zusammenkriegen. In ihrer Spendenanzeige verweist Samantha außerdem auf einen Zeitungsartikel, in dem es um ein geplantes Buch geht. Darin möchte sie mit Meghan Markle, die sie „Prinzessin Aufdringlich“ nennt, abrechnen. Geld scheint sie von ihrer berühmten Halbschwester nicht zu wollen, denn die beiden Frauen haben schon seit Jahren kaum Kontakt zueinander. Dennoch wird man den Eindruck nicht los, dass die Amerikanerin Profit aus der Verwandtschaft mit der angehenden Prinzessin schlagen will.

Ihr Plan scheint allerdings nicht aufzugehen, denn bisher hat nur eine einzige Person 150 Dollar gespendet. Von ihren erhofften 20.000 Dollar ist Samantha also noch weit entfernt...

Meghan Markle: Ihr Schwester packt aus! Die ganze Wahrheit über Meghan
 

Meghan Markle: Ihre Schwester packt aus! Die ganze Wahrheit über Meghan