Meghan Markle: Nach der OP - Große Sorge um Vater Thomas Markle

InTouch Redaktion
Meghan Markle: OP-Drama um ihren Vater Thomas Markle
Foto: imago

Wie geht es Thomas Markle? Der Vater von Meghan Markle musste am Mittwoch am Herzen operiert werden. Und obwohl der Eingriff gut verlaufen ist, ist die Sorgen um den 73-Jährigen immer noch groß!

Meghan Markle & Prinz Harry: Mega Skandal vor der Hochzeit!
 

Meghan Markle & Prinz Harry: Dramatischer Unfall kurz vor der Hochzeit!

 

Meghan Markle: Ihr Vater Thomas braucht Ruhe

Seit heute ist es offiziell: Thomas Markle wird nicht an der Hochzeit seiner Tochter Meghan Markle teilnehmen. Er erlitt vor einiger Zeit eine Herz-Attacke und musste nun operiert werden. Wie geht es ihm jetzt? "Ich bin okay. Es wird eine lange Zeit dauern, bis es heilt", erklärte Thomas Markle traurig gegenüber TMZ. Die Sorge um ihn nimmt aber nicht ab. Er  uss weiterhin in der Klinik bleiben und braucht vor allem eines: Ruhe! "Ich bleibe noch ein paar Tage im Krankenhaus. Ich darf mich nicht aufregen", so Thomas Markle weiter.

Das dürfte allerdings nicht so einfach sein. Seit bekannt ist, dass Meghan Markle und Prinz Harry ein Paar sind, sorgt die Familie Markle für Schlagzeilen. Egal ob ihre Halbgeschwister, die gerne mal in Interviews private Geschichten ausplaudern, oder Thomas Markle selbst!

 

Thomas Markle: Mega-Skandal!

Der Amerikaner sorgte erst vor wenigen Tagen für einen riesen Skandal, weil er Paparazzi-Fotos stellte und damit Geld machte. Danach sagte er sogar für die Hochzeit ab. Jetzt kann er tatsächlich nicht hin - allerdings nicht freiwillig....

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken