Meghan Markle & Prinz Harry: Diese Bedrohung gefährdet ihre Hochzeit

InTouch Redaktion

In gut einem Monat ist es soweit: Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) werden sich das Ja-Wort geben. So ist es zumindest geplant.

Meghan Markle und Prinz Harry werden bedroht
Foto: Getty Images

Jetzt gefährdet eine enorm große Bedrohung jedoch die Trauung.

 

Das Brautpaar wird von Stalkern bedroht

Insgesamt 160 Stalker haben es auf das royale Paar abgesehen, wie die britische "Dailymail" berichtet. Demnach stellen 106 Männer und 54 Frauen Meghan Markle und Prinz Harry nach. Droh-Mails und Anrufe sind bei den Royals momentan keine Seltenheit.

Sieben der Stalker werden als "hohes Risiko" eingestuft. Zudem soll im vergangenen Jahr mindestens eine psychisch kranke Frau in Gewahrsam genommen worden sein. 

Prinz Harry & Meghan Markle: Privates Detail vor der Hochzeit enthüllt!
 

Meghan Markle & Prinz Harry: Familien-Drama kurz vor der Hochzeit!

 

Die Polizei versucht die Gefahr unter Kontrolle zu bringen

Die Polizei halte die Stalker laut dem Bericht sogar für eine größere Gefahrenquelle als mögliche Terroranschläge. Die britischen Polizisten versuchen das Gefahrenpotenzial zu senken, indem sie, sowie Psychologen die Stalker im Vorfeld der Trauung besuchen und mit ihnen sprechen. 

Hoffentlich mit Erfolg, so dass Meghan Markle und Prinz Harry ihren großen Tag am 19. Mai genießen können. Das Brautpaar wird vom Erzbischof von Cantebury in der St.-Georgs-Kapelle getraut.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken