Meghan Markle & Prinz Harry: Dramatischer Unfall kurz vor der Hochzeit!

InTouch Redaktion
Meghan Markle & Prinz Harry: Mega Skandal vor der Hochzeit!
Foto: Getty Images

Die Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry scheint einfach unter keinem guten Stern zu stehen. Nachdem schon Papa Thomas Markle für zahlreiche Schlagzeilen sorgte und jetzt sogar wegen einer Herz-OP nicht zur Hochzeit kommen wird, steht jetzt Meghan Markles Halbschwester Samantha im Mittelpunkt. Die hatte einen schlimmen Autounfall!

Ist Meghan Markle etwa schon schwanger?
 

Meghan Markle: Süße Baby-News vor der Hochzeit

 

Meghan Markle: Ihre Schwester hatte einen Autounfall

Wie TMZ berichtet, wurde Samantha Grant in einen Autounfall verwickelt. Wie ihr Freund Mark bestätigt, wurde die 53-Jährige, die wegen Multipler Sklerose im Rollstuhl sitzt, verletzt! 

Schuld seien Paparazzi, die das Paar bedrängt haben! Als Samantha Grant udn Mark versuchten dem Auto der Fotografen auszuweichen, knallten sie gegen eine Straßenabsperrung aus Beton. Die Schwester von Meghan Markle knallt gegen die Windschutzscheibe und fiel auf den Boden. Wie berichtet wird, hat sich Samantha den Knöchel gebrochen und das Knie verletzt. Ansonsten geht es dem Paar aber den Umständen entsprechend gut. 

 

Meghan Markle: Drama vor der Hochzeit

Samantha Grant ist nicht die einzige der Familie, die aktuell in der Klinik ist. Auch Thomas Markle liegt im Krankenhaus. Am Mittwoch musste der Vater von Meghan Markle am Herzen operiert werden. Er hat den Eingriff zwar gut überstanden. Zum Altar kann er seine Tochter aber nicht führen.

Zuvor sorgte der Vater von Meghan Markle aber noch für ordentlich Schlagzeilen. Er stellte Paparazzi-Bilder von sich, um die später an die Presse zu verkaufen. Blöderweise flog die Geschichte auf und Thomas Markle ist im Erdboden versunken. Daraufhin hatte er sogar für die Hochzeit abgesagt. Einen Tag später folgte zwar der Sinneswandel, doch jetzt machen ihm die Ärzte einen Strich durch die Rechnung.