Meghan Markle & Prinz Harry: Mega Zoff hinter den Kulissen der Märchenhochzeit

InTouch Redaktion
Kommt Prinz Harrys Ex-Freundin zur Hochzeit?
Foto: GettyImages

Es soll DIE Märchenhochzeit des Jahres werden – doch hinter den Kulissen geht es heiß her. So gibt es immer wieder Probleme mit Meghans Verwandtschaft. Exklusiv in "Closer" spricht ein enger Vertrauter der Familie und erklärt den Mega-Zoff...

Kommt Prinz Harrys Ex-Freundin zur Hochzeit?
 

Meghan Markle & Prinz Harry: Drama vor der Hochzeit

Es ist die ganz große Liebe – im Mai werden sich Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) in der St.-Georgs-Kapelle von Schloss Windsor das Jawort geben. Doch es scheint, als wolle sich die Familie der Amerikanerin eine Scheibe ihres Ruhms abschneiden und die neu gewonnene mediale Aufmerksamkeit nutzen. Gerade erst packte Meghans Halbbruder Thomas jr. aus. Exklusiv in "Closer" spricht jetzt ein Bekannter von Meghans Familie über deren komplizierte Beziehung...

 

Immer wieder gibt es neue Enthüllungen über Meghan

Arme Meghan! Ob der Schauspielerin klar war, was auf sie zukommt, wenn sie einen beliebten britischen Prinzen heiratet? Vorgewarnt wurde die Brünette sicherlich, doch hat sie die Rechnung wohl ohne ihre Familie gemacht! Denn immer wieder tauchen neue Gerüchte, Anschuldigungen und Versöhnungsgeschichten um Meghan und ihre Verwandtschaft auf.

Ein kurzer Rückblick: Ihre Halbschwester Samantha Grant (52) beschimpfte die ehemalige „Suits“-Darstellerin bereits mehrmals als selbstverliebt und egoistisch. Angeblich wollte Meghan schon immer eine Prinzessin werden und soll alles daran gesetzt haben, Prinz Harry kennenzulernen und einzuwickeln. Harte Worte, die nach Eifersucht und Enttäuschung klingen.

Meghan Markle
 

Meghan Markle: Untreue-Enthüllung von ihrem Ex-Mann!

Und damit nicht genug: Kürzlich packte auch noch Meghans Halbbruder Thomas Markle jr. aus. Nachdem dieser schon mit diversen Prügelattacken und einer Verhaftung von sich reden machte, ätzte er nun gegen seine Ex-Frau Tracy Dooley und seine Söhne Thomas (26) und Tyler Dooley (25). So riet er Meghan davon ab, die drei zur royalen Vermählung einzuladen. Seine Begründung: Angeblich hatten sie nie viel mit Meghan zu tun, Tracy habe sie noch nicht einmal persönlich kennengelernt. Stattdessen soll seine Verflossene sogar den Nachnamen Markle abgelehnt haben, da sie ihn niemals mochte. "Und nun verhält sie sich, als wäre sie immer ein Teil der Familie gewesen“, ereifert sich Thomas im „Sunday Mirror“.

 

Aber stimmen diese gemeinen Anschuldigungen auch?

Als "Closer" Tracy kontaktierte, lehnte sie ein Interview freundlich, aber bestimmt ab. Ein enger Vertrauter der Dooley-Familie ist dagegen etwas redseliger: Der Insider aus Medford, dem Heimatort des Dooley-Clans, will die Vorwürfe nicht unkommentiert lassen und erklärt exklusiv: „Welcher Vater attackiert seine Kinder denn auf solch eine Art und Weise und sagt so etwas Gemeines über sie?! Wenn man sich alte Videos anguckt, in denen Meghan ein kleines Mädchen ist, ist dort auch immer Tracy zu sehen. Sie war immer daran interessiert, Meghan häufig zu treffen.“

Also alles eine fiese Lüge? Der Insider geht sogar noch weiter, sagt über Meghans Halbbruder: „Er hat ein Alkohol- und Drogenproblem und versucht, durch seine öffentlichen Auftritte und Aussagen seinen teuren Lebensstil zu finanzieren.“ Oha, das klingt nicht gerade nach einer Versöhnung innerhalb der Markle-Verwandtschaft.

Bleibt zu hoffen, dass sich Meghan von all den Unruhen nicht beirren lässt und stattdessen die gemeinsame Zeit mit Harry in vollen Zügen genießt. Denn die Vorbereitungen für die große Hochzeit kosten sie sicherlich schon Nerven genu...