Meghan Markle schwanger? Das steckt hinter der Blitz-Verlobung

Kaum haben Prinz Harry und Meghan Markle ihre Verlobung verkündet, brodelt in England bereits die Gerüchteküche: Wann bekommen die beiden denn nun ihr erstes Royal Baby? Oder ist Meghan vielleicht sogar jetzt schon schwanger?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Schließlich haben sich die beiden nicht gerade viel Zeit gelassen bis zum Jawort - diese Eile könnte doch einen süßen Grund haben...

In den Wettbüros ist jetzt jedenfalls schon die Hölle los. Die Briten stimmen fleißig ab, ob Meghan Markle bereits schwanger ist - oder wann es soweit sein wird.

Auch auf Hochzeitsdatum wird gewettet

Ein Buchmacher bestätigte gegenüber der britischen Zeitung "Metro": "Sie sind erst seit fünf Minuten verlobt, aber die Spekulanten hoffen bereits auf das Getrappel kleiner königlicher Füße in den Gängen des Buckingham Palace."

Und noch mehr schräge Wetten werden gerade in England abgeschlossen. Man kann zum Beispiel auf den Hochzeitsort tippen und darauf, in welchem ​​Monat sie heiraten werden. Clarence House hat bestätigt, dass die Hochzeit im Frühjahr 2018 stattfinden wird. In den Wettbüros gilt der Mai gerade als wahrscheinlichster Monat - und darauf deuten auch andere Hinweise hin, wie ihr hier erfahren könnt: