Meghan Markle: So viel kostet ihr Hochzeits-Look

InTouch Redaktion

Diesen Look hat sich Meghan einiges kosten lassen!

Es war das romantische Promi-Spektakel des Jahres: Gestern heiratete Prinz Harry vor den Augen der Welt seine Liebste Meghan Markle.

Darauf verzichtet Meghan Markle für ihre große Liebe
So viel Kostet Meghan Markles Brautkleid
Foto: GettyImages

Im eleganten weißen Brautkleid mit langem Spitzenschleier brachte die Hollywood-Schönheit die Royal-Fans reihenweise zum Dahinschmelzen - jetzt wurde bekannt, wieviel der märchenhafte Brautlook der Amerikanerin gekostet hat!

Wie die Daily Mail berichtet, soll alleine das Hochzeitskleid, eine Maßanfertigung der Givenchy-Designerin Clare Waight Keller, mit rund 230.000 Euro zu Buche geschlagen haben.

Im stolzen Preis inbegriffen seien dabei der mit Spitzen besetzte Schleier, der edele Stoff und die zahlreichen Fittings.

Am Entwurf des Kleides soll die Braut höchstpersönlich mitgearbeitet haben, wie es heißt.

Ein recht skurriler Fakt wurde dazu noch bekannt: So hätten sich die Näherinnen bei der Arbeit an dem Traumkleid alle 30 Minuten die Hände waschen müssen, um den empfindlichen Stoff nicht zu beschmutzen.

Neben dem Kleid ließ sich die Braut auch ihren Schmuck einiges kosten: So wurden die "Galanterie de Cartier"-Ohrringe aus Weißgold und Diamanten, die schon länger in Meghans Besitz seinen sollen, auf rund 8.500 Euro geschätzt.

Das Armband, das den Gästen und Schaulustigen am Handgelenk der Beauty entgegenfunkelte, habe sogar ganze 130.000 Euro gekostet.

Mit wieviel die Brautschuhe und die Tiara von Meghan Markle zusätzlich zu Buche schlugen, ist dagegen nicht bekannt.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken