Meghan Markle wurde getauft - ohne diese wichtige Person!

InTouch Redaktion

In England laufen die Hochzeitsrädchen für Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) gerade richtig, richtig heiß. Die Briten sind aktuell noch mehr vom Royal-Fieber gepackt als sonst.

Meghan Markle wurde getauft - ohne diese wichtige Person!
Foto: getty

Mit der Schauspielerin Meghan kommt schließlich massig frischer Wind hinter die leicht angestaubten Palastmauern! Queen Elizabeth (91) soll darüber allerdings not amused sein, denn Meghan wirbelt einiges auf und hält sich nur gelegentlich an das höfische Protokoll.

Herzogin Kate: Eiskalt abserviert von Meghan Markle!
 

Herzogin Kate: Nicht dabei! Meghan Markle hat sie nicht eingeladen!

Deshalb hat sich die ehemalige Suits-Darstellerin jetzt auch taufen lassen - als respektvolle Geste für das englische Oberhaupt. Jetzt ist sie offiziell ein Mitglied der anglikanischen Kirche. Aber: die Queen war gar nicht da! Aber nicht nur sie hat bei der Zeremonie am 6. März, zu der auch Prinz Charles (69) und Camilla (70) eingeladen waren, gefehlt. Seltsamerweise war nicht einmal Meghans Mutter Doria in der Chapel Royal anwesend!

 

Meghan Markle: Streit mit der Queen?

18 Gäste waren vor Ort, also ordentlich Leute. Wieso fehlte die Queen? Sieht sie Meghan etwa ihre zahlreichen Regelverstöße nicht nach? Schließlich wird es überhaupt nicht gerne gesehen, wenn Mitglieder (oder die, die es werden sollen) dem Volk die Hände schüttelt, Grußkarten unterschreibt oder gar Fotos knipst! Doch eines ist auf jeden Fall klar: Die Hochzeit ihres Enkels wird sich die Queen sicher nicht entgehen lassen. Palast-Insidern zufolge soll sich die 91-jährige sogar riesig auf die Party freuen. Wie schön!