Meghan und Harry: Jetzt müssen sie tief in die Tasche greifen!

Das ist teuer! Wie nun berichtet wird, haben Meghan und Harry all ihre Schulden beglichen!

Noch vor ihrem Austritt aus dem Königshaus ließen Herzogin Meghan und Prinz Harry das "Frogmore Cottage" aufwendig renovieren, um dort ansässig zu werden. Doch dann kam alles anderes! Die beiden entschlossen sich dazu, der Krone den Rücken zu zukehren und leben mittlerweile im sonnigen Kalifornien. Ihre Schulden für die Renovierungsarbeiten von "Frogmore Cottage" wurden ihnen dadurch jedoch nicht erlassen. So müssen die beiden jeden Monat dafür eine beachtliche Summe zahlen. Doch jetzt das Unerwartete...

Meghan und Harry haben Millionen investieren

Erst vor einigen Tagen wurde bekannt gegeben, dass Meghan und Harry einen Deal mit "Netflix" abgeschlossen haben, um in einer Doku ihr Leben zu beleuchten. Das Geld von dem Vertrag könnten die beiden nun dazu genutzt haben, um ihre Schulden in Großbritannien zu begleichen. So erklärt die Sprecherin von Harry und Meghan: "Der Betrag, wie es von Prinz Harry angeboten wurde, deckt all die nötigen Renovationskosten vom Frogmore Cottage, welches weiterhin der UK-Sitz des Prinzen und seiner Familie sein wird." Na das ist mal eine Überraschung! Warum Harry und Meghan ihre Schulden vorzeitig abzahlten, ist nicht bekannt. Bis jetzt äußerten sie sich noch nicht dazu...

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.