Melanie Müller: Angst vor dem Plötzlichen Kindstod

InTouch Redaktion

Todes-Angst um Mia-Rose: Melanie Müller hat panische Angst davor, dass ihrer kleinen Tochter etwas zustoßen könnte.

Die größte Sorge macht ihr der Plötzliche Kindstod. 

Unter dem Bett von Mia Rose haben Melanie und ihr Mike deshalb eine Alarmanlage installiert.

Melanie Müller: Alkohol-Beichte in der Schwangerschaft!
 

Melanie Müller & Sarah Nowak: Der Streit um den Baby-Namen eskaliert

 

Todes-Angst um Mia-Rose

Und die kam sogar schon zum Einsatz: "Ich habe sie rausgeholt und war auf dem Wickeltisch im Bad und der Alarm ging los und Mike stand wie eine Eins im Bett und hat rumgeschrien: ,Was ist los?'", so Melanie Müller laut "Promiflash".

"Kind nicht im Bett, ok alles ist gut", ergänzte Mike. Denn: Es gibt Geräte, die die Atmung des Kindes überwachen und Alarm schlagen, sobald diese aussetzt.

In diesem Fall muss es jedoch ein Fehl-Alarm gewesen sein, da sich Mia-Rose nicht im Bett befand. Zum Glück.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken