Melanie Müller bangt um ihr Hausschwein Uwe

InTouch Redaktion
Melanie Müller bangt um ihr Hausschwein Uwe
Foto: Facebook.com / Melanie Müller

Melanie Müller hat sich ein Hausschwein zugelegt, es aufgezogen und von einer Tiertrainerin erziehen lassen. Nun bangt die ehemalige Dschungelkönigin um Uwe!

In einer Tierklinik muss ihr Mini-Schwein operiert werden, denn offenbar hatte das Tier heftige Schmerzen. „Ich bin fix und alle, es geht ihm gar nicht gut“, sagt Melanie Müller in der „Bild“-Zeitung.

Der TV-Star hat sich sofort auf den Weg in eine Tierklinik gemacht. „Aber dort konnte er nicht behandelt werden. Sie verwiesen uns an eine Praxis, die sich mit Hausschweinen auskennt“, erzählt sie weiter.

Die Tierärzte konnten einen Darm-Entschluss feststellen. Uwe musste sich einer dreistündigen Operation unterziehen. Ob er durchkommt, steht bisher noch nicht fest – bisher konnte das Hausschwein keiner besuchen. „Für mich ist er wie mein Kind! Ich hoffe, Uwe schafft es...“, zeigt sich Melanie Müller sehr traurig.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken