Melanie Müller: "Viele Frauen hassen mich dafür"

Nur drei Wochen nach der Geburt! Melanie Müller verblüfft die Fans mit einem überraschenden Statement!

Melanie Müller: Knallharte Abfuhr! Bittere Enttäuschung für die Sängerin
Foto: gettyimages

Sie ist wieder rank und schlank!

Vor rund drei Wochen war es soweit: Melanie Müller wurde zum zweiten Mal Mutter.

Nach der Geburt von Tochter Mia Rose vor zwei Jahren freute sich die Ballermann-Sängerin zusammen mit Ehemann Mike Blümer jetzt über einen Sohn: den kleinen Matty.

Auf dem Leipziger Opernball plauderte die Zweifachmama jetzt von ihrem After-Baby-Body und erklärte, dass sie sich mit dem Thema Babypfunde nicht befassen müsse...

 

Melanie Müller: Drei Wochen nach der Geburt von Baby Matty wieder in Top-Form

Im Gespräch mit der Bild erklärte die Blondine in einem hautengen Kleid zu ihren After-Baby-Kurven:

"Locker zwei Cups mehr als ohnehin schon! Aber ich habe wohl einfach Glück. Ein winziges Bäuchlein ist noch da. Aber sonst sitzt alles", so die 31-Jährige.

Im Vergleich zu anderen frischgebackenen Mamas seien Babypfunde für sie ein Fremdwort, fährt Melanie Müller fort:

"Ich weiß, dass es vielen Frauen nach dem Baby sehr schwer fällt, ihren Körper zu akzeptieren und mich hassen, wenn sie mich heute so sehen."

Weil sie inzwischen wieder arbeite, kümmere sich Ehemann Mike auch heute Abend um die Kinder:

"Psst. Abgepumpt. Matty mag sowieso lieber Fläschchen, ich weiß auch nicht wieso", so die Sängerin.

Ihre Rückkehr aus der Babypause sei für sie aber doch nicht so leicht:

"Ich vermisse den Kleinen ganz doll", so die Zweifachmama.