Tiger frisst Menschen - Symbolbild

Tiger frisst vier Menschen

13.10.2017 > 15:40

© iStock

Vier Menschen soll eine Tigerin in Indien getötet und zum Teil sogar gefressen haben - und er ist noch immer in Freiheit. Besonders schlimm: Eigentlich wurde das Tier schon einmal gefangen, dann jedoch wieder ausgesetzt. 

Gerade aus Psychiatrie entlassen: Mann (42) trennt Kopf von Baby ab!

30 Opfer gegessen: Kannibalen-Familie posiert vor Leichen!

Bereits im Juli hatte das zwei Jahre alte Tiger-Weibchen Kala zwei Dorfbewohner in Brahmapuri im Bundesstaat Maharashtra getötet und gefressen. Sie wurde eingefangen, kurze Zeit später jedoch wieder im Wildtierreservat Bor freigelassen.

Dort tötete sie nun jedoch zwei weitere Menschen. Vier zusätzliche wurden verletzt.

 

Ab jetzt darf Jagd auf die Tigerin gemacht werden

Von einem Gericht wurde das Tiger-Weibchen nun zum Abschuss freigegeben, wie der Chef des Pench Tiger Reservats, Rishikesh Ranjan, der Nachrichtenagentur AFP bestätigte.

"Wir können sie erschießen, aber wir würden sie lieber fangen und betäuben.“ Im besten Fall soll sie nun mittels GPS-Sender gefangen werden.

Tierschützer sind sich sicher, dass die Todesfälle wohl keinen Unfälle waren. Einige gehen sogar davon aus, dass Tiger sich an den Geschmack von Menschenfleisch gewöhnen können...

 
TAGS:
Anzeige

Vollkommene Verführung!

Lieblinge der Redaktion