Mesut Özil: Trauriges Todes-Drama

Schlimme Nachrichten von Mesut Özil! Der Fußballer trauert um seinen größten Fan...

Mesut Özil
Mesut Özil Foto: Getty Images

Für Mesut Özil läuft es momentan richtig gut. Beim Spiel gegen Arsenal gegen Leicester City schrieb er Fußball-Geschichte. Mit seinem Treffer zum 1:1-Ausgleich schoss er sein 30. Tor in der Premier League. Damit ist er der erfolgreichste deutsche Torschütze in der englischen Eliteliga. Doch trotz aller Freude muss er jetzt einen schweren Tiefschlag verkraften.

"Wir werden dich vermissen, Charly"

Sein kleiner Fan Charlie verstarb im Alter von nur 12 Jahren. Auf seinem Instagram-Account verkündete er die tragischen News: "So traurig zu hören, dass mein Freund und großer Arsenal-Unterstützer Charlie nach seinem langen Kampf gegen den Krebs verstorben ist. Ruhe in Frieden. Wir werden dich vermissen, Charly", schrieb er zu dem Beitrag. Der Junge litt an einem aggressiven Gehirntumor.

Mesut machte Schluss

Erst kürzlich sorgte Mesut mit seinem Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft für Schlagzeilen. "Mit schwerem Herzen und nach langer Überlegung werde ich wegen der jüngsten Ereignisse nicht mehr für Deutschland auf internationaler Ebene spielen, solange ich dieses Gefühl von Rassismus und Respektlosigkeit verspüre. Ich habe das Gefühl, dass meine türkischen Wurzeln nicht respektiert würden“, begründete er seine Entscheidung auf seinen Social Media-Kanälen. Vor allem vom DFB fühlte er sich ungerecht behandelt.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.