Micaela Schäfer: "Ich habe gerne dreckigen Sex"

Intimes Frauengespräch: Micaela fragt Ramona über die lesbische Liebe aus.
Foto: RTL / Stefan Menne
 

Im Dschungelcamp ging es am Wochenende heiß her: Erotik-Sternchen Micaela Schäfer (28) plauderte aus dem Bettkästchen: "Ich habe gerne dreckigen Sex."

Seit Freitag vereint sich Deutschland zu später Stunde wieder vor dem Fernseher: Dschungelcamp-Zeit. Miss "Ich trage am liebsten nix" Micaela Schäfer sappelte sich die Zunge fusselig und gestand Sex-Intimitäten. Wollüstiges Liane-Schwingen? Fehlanzeige! Auf ihr dreckiges Sex-Geständnis reagierten die anwesenden Dschungel-Tarzans allerdings eher pikiert als geili...

Micaela wollte weiter Sextalken und verwickelte Ramona Leiß (54) in ein Gespräch über die lesbische Liebe.

Ramona: "Ich glaube, dass in jedem Menschen Bi-Anteile drin sind." Micaela: "Ja das stimmt - allerdings." Doch Micaela blieb der Männerwelt bisher treu: Mehr als eine Knutscherei unter Freundinnen lief bei ihr nicht.

Und die Kerle? Latino-Sensibelchen Daniel Lopes (35) gab bei der Dschungelprüfung Vollgas und entpuppte sich als Krokodil-Flüsterer. Sieben Sterne brachte D-Lo mit nach Hause. Der Ex-DSDS-Kandidat musste sich durch das Labyrinth des Schreckens kämpfen, in welchem Kakerlaken, Ekel-Spinnen und eben auch ein Krokodil auf den Sänger warteten und die Sterne bewachten. Daniel zeigte sich letztlich selbst überrascht über seine Tapferkeit: "Ein Krokodil mein Gott! Ich habe so viel Panik gehabt!"

Wir sind gespannt, wie es weitergeht. Jazzy (36) muss zur nächsten Dschungelprüfung antanzen. Mal sehen, wie viele Sterne die Ex-Tic-Tac-Toe-Sängerin abgreifen kann.

Zum Dschungelcamp-Special