Micaela Schäfer tut alles für einen "perfekten" Körper

Micaela Schäfer lässt sich Waschbrettbauch operieren

30.12.2016 > 23:01

© Getty Images

Sie kriegt einfach nicht genug von Schönheits-OPs! Aber mit ihrem Wahn nach dem perfekten Körper übertreibt Micaela Schäfer es jetzt langsam. Anstatt Sport zu treiben, hat es sich das Erotikmodel jetzt nämlich leicht gemacht und sich für einen durchtrainierten Waschbrettbauch einfach nochmals unters Messer gelegt.

Stolz präsentiert sie das Ergebnis auf ihrem Instagram-Account. „Mein neuer Bauch made By Brasiliens Top Chirurg Dr. @robertobijos - Den Beitrag über meine OP seht ihr am 31.12. um 19 Uhr auf RTL“, schreibt sie. Das Foto zeigt sie oben ohne und gibt damit den Blick auf ihre künstlichen Bauchmuskeln frei.

Ihre Fans sind über das OP-Ergebnis geteilter Meinung. „Mir gefällt das gut - sieht schon hot aus“, lobt einer. Ein anderer kommentiert hingegen: „Sorry! Bin eigentlich ein Fan - aber ohne Fleiß und Disziplin ist das mehr als nur Armselig!“ Und auch weitere Meinungen lauten: „Sieht zwar gut aus aber es ist traurig das man sich das operieren lassen muss. Das zeigt einem das sie Person keine Disziplin hat , das durch echtem Sport zu schaffen.“

 

Micaela kommt es aber wohl in erster Linie auf die Aufmerksamkeit an, die ihr jetzt wieder sicher ist. Zuletzt regte sie sich darüber auf, dass Werbeplakate für die Band Frei.Wild einfach zensiert wurden, weil sie darauf zu nackt ist. Dicke schwarze Balken verdecken jetzt den Großteil von Micaelas nacktem Körper. „Man sind die alle Prüde ! Jetzt wurde doch tatsächlich das Werbeplakat von @frei.wild_official mit mir einfach verboten! Leider gibt es das jetzt nur zensiert“, regt sie sich auf Instagram auf. Damit ihre Fans sie doch noch gewohnt nackt bestaunen dürfen, verlinkt Micaela demonstrativ den ‚Bild’-Artikel, in dem die unzensierten Fotos noch zu sehen sind.

 

Man

Ein (@micaela.schaefer.official) gepostetes Foto am

TAGS:

Elegante Wintermode auf otto.de entdecken

Lieblinge der Redaktion