Micaela Schäfer: Schock-Beichte über sexuelle Belästigung!

Auch der „Dschungelcamp“-Star hat schlimme Erfahrungen mit einem US-Star machen müssen, wie sie jetzt gegenüber InTouch erzählt...

Die Vorwürfe nehmen einfach kein Ende!

Micaela Schäfer hat einen Porno gedreht
Micaela Schäfer hat einen Porno gedreht Foto: Facebook/Micaela Schäfer

Doch die Freude hielt nicht lange! „Kurze Zeit später kam seine Security und hat mich und meine Freundin Yvonne in sein Hotel gebracht. Er war von Anfang an total auf mich fixiert und machte auch so komische Bemerkungen. Ich hatte ein sehr mulmiges Gefühl, ignorierte das aber. Immerhin ist er dieser große US-Star, und da will man auch nichts falsch machen.“

Micaela Schäfer wurde sexuell belästigt

Doch bei ein paar blöden Bemerkungen blieb es nicht, wie Micaela weiter beichtet: „Als ich neben ihm saß, hat er ‚ganz unauffällig‘ seine Hand auf mein Knie gelegt. Ich wusste gar nicht, wie mir geschieht, und war völlig starr. So hilflos habe ich mich noch nie gefühlt. Er hat mir dann noch gesagt, ich soll mit auf sein Zimmer kommen.“ Doch das ließ sich Micaela nicht mehr gefallen. „Ich habe sofort Nein gesagt und bin mit Yvonne schnellstens gegangen. Klar, dass ich die Filmrolle nicht mehr bekommen habe. Schockierend, dass das so läuft. Manchmal träume ich immer noch von dieser absolut hilflosen Situation.“

Auch Micaelas Freundin Yvonne Woelke ist heute noch fassungslos: „Jetzt, wo all diese Vorwürfe kommen, weiß man: Das war kein Einzelfall – und nicht alle Frauen konnten sich dem entziehen. Furchtbar!“ Die beiden Models sind mit ihren Erfahrungen nicht allein: Auch „Ally McBeal“-Star Portia de Rossi hat Steven Seagal erst vor Kurzem sexuelle Nötigung vorgeworfen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.