Michael Bublé: Gute Nachrichten im Krebskampf seines Sohnes

InTouch Redaktion
Michael Bublé Baby Sohn
Foto: Gettyimages

Wie reagiert man bloß, wenn die Nachricht kommt, dass der dreijährige Sohn an Krebs erkrankt?

Für Sänger Michael Bublé und seine Frau Lusiana Lopilato war es ein genauso schwerer Schlag, wie für alle anderen Eltern, denen das Schicksal so übel mitspielt. "Wir sind am Boden zerstört über die Krebsdiagnose unseres ältesten Sohnes, der sich derzeit in Behandlung befindet. Wir haben immer viel darüber gesprochen, wie wichtig Familie und die Liebe für unsere Kinder ist. Wir haben beide unsere Karrieren auf Eis gelegt um unsere ganze Zeit und Aufmerksamkeit Noah geben zu können", geben sie in einem Statement bekannt.

Wie Daily Mail berichtet, sei jedoch Hoffnung in Aussicht. Die Chemotherapie habe bereits begonnen und die Überlebenschancen würden derzeit auf 90% geschätzt. 

Das ändert zwar weder etwas an dem Kampf durch die Chemotherapie, noch etwas daran, dass Noah im Dezember operiert werden müsse, doch gibt es Hoffnung und das Gefühl, dass dieser schwere Kampf alles andere als vergebens ist.