Michael Schumacher: Ist das der Durchbruch?

InTouch Redaktion

Endlich neue Hoffnung! Ärzten in den USA gelang eine Sensation: Sie konnten erstmals schwere Gehirnschäden rückgängig machen. Die zweijährige Eden Carlson war 2016 in einen Swimmingpool gefallen. Erst nach 15 Minuten wurde sie gefunden, zwei Stunden lang schlug ihr Herz nicht. Das kleine Mädchen war nicht mehr ansprechbar, reagierte nicht, konnte nicht mehr gehen, nicht mehr sprechen.

48 Tage lang wurde Eden auf der Intensivstation über Sonden künstlich ernährt und beatmet. Dann versuchten die Ärzte, ihr geschädigtes Gehirn "aufzuwecken". Bei dieser ungefährlichen, neuartigen Sauerstoff-Therapie wird Sauerstoff in einer Überdruckkammer zugeführt.

 

Das Wunder geschah: Der Hirnschwund konnte innerhalb von 162 Tagen fast vollständig umgekehrt werden.

"Die ungeährliche Therape könnte einen umfassenden Genesungseffekt bei vergleichbaren Patientenn haben", so Paul Harch von der LSU Health New Orleans.

Michael Schumacher hat eine Facebook-Seite
 

Michael Schumacher: Diese Neuigkeit macht Hoffnung

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken