Michael Schumacher: Ist Ehefrau Corinna völlig am Ende?

Aktuelle Fotos von Michael Schumachers Ehefrau Corinna lösen Sorgen aus: Wie geht es der 50-Jährigen wirklich?

Michael Schumacher Corinna
Foto: Getty Images

Sie wirkt abgekämpft, müde und angeschlagen! Aktuelle Fotos von Corinna Schumacher (50) zeigen deutlich, wie schwer es die Ehefrau von Michael Schumacher (50) in den letzen Jahren hatte. Die Sorge um ihren Mann, der noch immer nicht vollständig genesen ist, haben die 50-Jährige gezeichnet. Kein Wunder, immerhin kümmert sie sich seit seinem Ski-Unfall 2013 aufopferungsvoll um ihn. Doch das ist nicht alles. Denn zu den Sorgen um ihren Ehemann kommt der Familienalltag und gewohnte Probleme, die die zweifache Mutter hauptsächlich allein bewältigen muss. Persönliche Hobbys, die Corinna glücklich machen, kommen da leider viel zu kurz.

 

Wie geht es Michael Schumachers Ehefrau Corinna?

Seit ihr Sohn Mick (20) in der Nachwuchsakademie von Ferrari aufgenommen wurde, sitzt er in noch schnelleren Autos. Man kann nur erahnen, welche Ängste eine Mutter in so einer Situation täglich um ihren Sohn ausstehen muss. Immerhin wollen Eltern nur das Beste für ihre Kinder, das größte Glück auf Erden. Und sie weiß ganz genau, wie sich eine brenzlige Situation am Ring anfühlt, immerhin blieb auch ihr Michael Schumacher im Laufe seiner Karriere nicht unfallfrei.

Corinna Schumacher
Wie geht es Corinna Schumacher? Foto: Getty Images

Corinna versucht, bei all den Problemen stark und für die Familie da zu sein. Vielleicht sollte sie ab und an auch mal an sich denken!