Michael Schumacher: Managerin erklärt ihr Schweigen

InTouch Redaktion

Wie geht es Michael Schumacher wirklich? Diese Frage stellen sich seit seinem tragischen Skiunfall alle Fans.

Michael Schumacher neues Bild
Foto: Getty Images

Die Familie des Rennfahrers fährt bei diesem Thema einen strikten Kurs: Sie hüllen sich zu konkreten Details über seinen Gesundheitszustand in Schweigen. Bei vielen stößt das auf Unverständnis: Viele Fans haben die Karriere der Formel-1-Legende über Jahre verfolgt und möchten deshalb wissen, wie es wirklich um ihren Schumi steht.

 

Warum es dennoch keine genaueren Informationen gibt, erklärte jetzt seine Managerin Sabine Kehm.

Michael Schumacher Zustand
 

Michael Schumacher: So hat seine Managerin von seinem Unfall erfahren!

Gegenüber dem "RND" sagte sie: "Michael hat sehr konsequent eine klare Grenze zwischen der öffentlichen Person und der Privatperson gezogen. Das haben die Fans und Medien immer akzeptiert. Die Entscheidung, die Privatsphäre vor der Öffentlichkeit zu schützen, ist in Michaels Interesse getroffen worden. Es ist das Recht der Familie, damit so umzugehen, wie es am besten ist für die Familie."

 

Managerin spricht über Michael Schumacher

Sie beschreibt Michael Schumacher als Mensch mit viele Facetten. "In all den Formel-1-Jahren hatte er wirklich zwei Persönlichkeiten. Privat war er ein komplett anderer Typ. Sehr locker, sehr rheinländisch, sehr großzügig, auch sensibel. Ein äußerst liebevoller Familienvater und Familienpartner. Die Familie war immer das Wichtigste. Das war immer ganz klar. Ein guter, verlässlicher, manchmal bis ins Alberne gehender Freund, der Spaß haben wollte und konnte im Leben."