Michael Schumacher: Medizin-Wunder! Es gibt neue Hoffnung!

03.01.2018 > 08:29

Eines Tages wird alles wieder gut sein - an diese Hoffnung klammern sich wohl alle, wenn sie an das Schicksal von Michael Schumacher denken. Vier Jahre ist es nun her, dass der ehemalige Formel-1-Weltmeister beim Skifahren in den französischen Alpen verunglückte. „Aber er ist immer noch da und kämpft weiter“, betonte gerade sein guter Freund, Formel-1-Manager Jean Todt (71). Und auch die Familie gibt die Hoffnung nicht auf, dass Michael eines Tages wieder am Leben teilnehmen kann.

Zurecht, wie Ärzte jetzt bestätigen! Die sensationellen Einzelheiten erfahrt ihr im VIDEO!

 
 

Nach fünf Jahren erwachte sie aus dem Koma

Ein medizinisches Wunder ereignete sich bereits vor einiger Zeit: Carola Thimm (49) liegt fünf Jahre im Wachkoma – und führt heute ein fast normales Leben. Die damals 36-jährige Schwangere kippt bei einem Spaziergang plötzlich um. In ihrem Gehirn ist ein Aneurysma geplatzt, sie fällt ins Wachkoma. „Mir war die ganze Zeit klar, dass ich sehr krank bin“, erzählt Carola Thimm. „Aber ich wusste nicht, dass ich im Koma liege. Alles, was um mich herum passierte, habe ich mitbekommen“, erinnert sie sich.

Michael Schumacher: Es gibt neue Hoffnung!

Michael Schumacher: Beunruhigende Worte seiner Managerin

Ihre Tochter Marie bringt sie im Koma per Kaiserschnitt zur Welt! Das Mädchen wächst beim Vater auf, Mutter Carola wacht nicht aus dem Koma auf. Fünf Jahre vergehen. Dann zeigt sie erste Reaktionen, kommt wieder zu Bewusstsein. Schritt für Schritt kämpft sie sich zurück. „Mein Leben ist heute anders als früher, aber es ist trotzdem schön“, sagt sie. Über ihre Erfahrungen hat sie ein Buch geschrieben: „Mein Leben ohne mich“ (Patmos Verlag, 19,99 Euro).

TAGS:
Lieblinge der Redaktion