Michael Schumacher: Sein Vater hat Zugriff auf seine Millionen

InTouch Redaktion

Seit Michael Schumachers schlimmem Ski-Unfall im Dezember 2013 gibt es so gut wie keine Informationen über den Gesundheitszustand des Ex-Formel-1-Fahrers. Und auch sonst schottet sich die Familie verständlicherweise von der Öffentlichkeit ab. Jetzt soll es jedoch neue Informationen zum Verbleib von Michael Schumachers Millionen geben.

Laut "Bunte" soll Michael Schumacher seinem Vater eine Generalvollmacht erteilt haben. Bedeutet: Rolf Schumacher soll dazu ermächtigt sein, den Rennfahrer in allen persönlichen und vermögensrechtlichen Angelegenheiten zu vertreten - sowohl zu Lebzeiten als auch nach seinem Tod.

Lebenszeichen von Michael Schumacher
 

Michael Schumacher: Darum darf ihn niemand sehen

Sogar die Urkundenkontrollen-Nummer (2091/1992) will das Magazin wissen. 

 

Rolf Schumacher hat andere Rechte als Corinna Schumacher

Dennoch: Auch Michael Schumachers Frau, Corinna Schumacher, soll für ihren Ehemann Geschäfte abwickeln dürfen. Laut "Bunte" wurde sie vom Gericht als Vermögensverwalterin für Michael Schumacher eingesetzt. 

Der Unterschied: Bei größeren Geld- oder Grundstücksgeschäften und bei der Aufnahme von Krediten soll sie bei der sogenannten "Erwachsenenschutzbehörde" um Erlaubnis fragen müssen - anders als Michael Schumachers Vater Rolf.