Michael Wendler: Er hat die Karriere seiner Frau Laura Müller zerstört!

Michael Wendler ist zurück! Nach seinem DSDS-Ausstieg und seinen wirren Aussagen zur Corona-Krise meldet er sich wieder zu Wort. Und er zeigt Reue...

Michael Wendler hat die Karriere von Laura Müller zerstört
Foto: imago

Michael Wendler fühlt sich missverstanden. Er stellt klar, dass er kein Verschwörungstheoretiker ist und auch kein Corona-Leugner. "Das Virus gibt es, schon seit Jahren. Ihr könnt mich Corona-Realist nennen oder Corona-Maßnahmen-Skeptiker. Ich habe die Maßnahmen der Regierung zur Corona-Pandemie in Frage gestellt. Jeder von uns sollte das Recht dazu haben. Aber ich leugne das Virus nicht", erklärt er gerade bei Instagram. Doch seine Aussagen hatten trotzdem schwere Folgen. Besonders für seine Frau Laura Müller!

Laura Müller hat viele Verträge verloren

Wie der 48-Jährige selber zugibt, leidet die Karriere seiner jungen Frau unter seinen Aussagen. Die 20-Jährige hat fast alle Firmen verloren, die mit ihr zusammengearbeitet haben. Nur eine habe ihr den Vertrag nicht gekündigt.

"Ich empfand als schlimm, was meiner Frau Laura widerfahren ist, die mit meinen Aussagen nichts zu tun hat. Die Firmen haben sich alle von ihr distanziert. Das kann ich nicht verstehen", so Michael Wendler. Und weiter: "Wenn der Ehemann eine Bank ausraubt, muss die Frau ja auch nicht in den Knast? Laura denkt nicht wie ich. Sie ist ein eigenständiger Mensch. Sie hat zu den Maßnahmen der Regierung und Corona keine Meinung. Ich finde das sehr unanständig, was man mit Laura gemacht hat. Sie hat nichts mit meinen Äußerungen zu tun."

Ob er damit ihre Karriere noch retten kann?

Ehe-Drama zwischen Michael Wendler und Laura Müller auf offener Straße. Im VIDEO erfahrt ihr mehr:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.