Michael Wendler: Finanz-Skandal! Es geht um 1,1 Millionen Euro

Ärger für Michael Wendler! Das Finanzamt fordert 1,1 Millionen Euro von dem Schlagersänger.

Michael Wendler
Michael Wendler Foto: Getty Images

Privat schwebt Michael Wendler derzeit mit seiner 18-jährigen Freundin Laura auf Wolke Sieben. Doch jetzt ziehen dunkle Gewitterwolken auf...

Muss Michael Wendler 1,1 Millionen Euro Steuern nachzahlen?

Denn der Sänger hat hohe Schulden. Das Land NRW fordert 1.115.150,14 Euro von Michael - und das sofort. Der Grund? Sein Pferdegestüt, das er mittlerweile verkauft hat, gab er als Gewerbe an. Doch das Amt stuft es als Hobby ein. Dadurch entfallen alle Steuervorteile. "Komisch, dass es dem Finanzamt nach neun Jahren in den Sinn kommt, dass bis dahin reibungslos steuerlich geführte Gestütsunternehmen rückabzuwickeln!", beschwerte er sich gegenüber der "BIILD"-Zeitung. Er hat bereits Widerspruch gegen den Beschluss eingelegt. Er könne das Geld nicht so schnell aufbringen, da ihm einige Einnahmen noch nicht ausgezahlt wurden.

Der Wendler wittert einen Rachefeldzug des Amtes. Er sei schuld an der Insolvenz seiner Ex-Frau Claudia Norberg. "Ziel und Zweck des Amtes ist es, mich wie eine Sau durchs Dorf zu treiben, medial bloßzustellen und mir die Auftrittsplattformen zu zerstören", sagte der 46-Jährige. "Es ist doch klar, dass die Veranstalter unsicher werden unter solchen Umständen.“

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.