intouch wird geladen...

Michael Wendler: Polizeieinsatz in Florida!

Ärger in Cape Coral! Als Michael Wendlers Gläubiger bei ihm auftauchte, musste sogar die Polizei eingreifen.

Michael Wendler und Laura Müller
Foto: imago

Es wird einfach nicht ruhig um Michael Wendler! Angeblich schuldet der Schlagersänger seinem ehemaligen Kumpel Timo Berger rund 30 000 Euro für die Vorbereitung seiner abgesagten Hochzeit in Las Vegas. Doch bisher hat er keinen einzigen Cent gesehen. Jetzt ist Timo sogar nach Florida gereist, um an sein Geld zu kommen...

Michael Wendler rief die Polizei

Als Timo das Grundstück betrat, war Michael gerade nach Hause gekommen. "Er fuhr in seine Garage. Als ich ihn begrüßte, sah ich nur die Angst in seinem Gesicht. Dann schloss er schnell das Garagentor vor meinen Augen", berichtet er jetzt der "BILD"-Zeitung. Timo klingelte an der Haustür, doch niemand öffnete. Einige Zeit später soll der Wendler laut dem Blatt seine Tochter Adeline rausgeschickt haben, um zu schauen, ob er weg ist. Dann riefen sie sogar die Polizei. "Der Beamte war freundlich, teilte mir mit, dass man nicht mit mir sprechen möchte." Doch Timo gibt nicht auf. Bis zum Wochenende ist er noch in Florida, um sein Geld einzufordern.

Und was sagt Michael zu dem Vorfall? Der meldete sich bereits auf Instagram. "Gestern Abend stand Timo Berger vor meiner Haustür wie Kameraaufnahmen beweisen. Nach Medienberichten fordert er angeblich Geld wegen gebuchter Flugreisen von mir. Seine Forderung ist frei erfunden. Es gibt kein rechtswirksames Urteil und noch nicht mal eine Forderungsklage. Wegen massiver Belästigung wurde Berger von der US-Polizei verwarnt. Bei wiederholter Belästigung muss Herr Berger mit einer Verhaftung rechnen!" Außerdem betont der Wendler, dass Timo zu keiner Zeit ein Freund der Familie war. Wer wirklich die Wahrheit sagt? Unklar...

Ehe-Drama bei Michael und Laura auf offener Straße! Was passiert ist, erfahrt ihr im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.