intouch wird geladen...

Michael Wendler: Psycho-Klinik-Schock! Jetzt ist es soweit

Michael Wendlers Theorien werden immer kranker! Und das hat jetzt Konsequenzen…

Michael Wendler
Foto: Imago

Wo soll das nur enden? Mit noch wirreren Verschwörungstheorien und der Rücktrittsforderung für die Bundesregierung meldete sich Michael Wendler (48) vergangene Woche auf Instagram zurück. In einem Live stream schoss er gegen die Regierung und schimpfte: „Merkel, Drosten, Söder und Spahn, die meinen es nicht gut mit uns.“

Das Ziel sei es, die Wirtschaft zu zerstören. Man solle abhängig vom Staat werden. Das sei das Ziel der „Fake-Pandemie“: „Euch alle zu versklaven.“

Wie krank ist der Wendler?

Spätestens seit diesem Video steht für viele fest: Der Wendler ist krank! „Ich vermute, dass er schwere psychische Probleme hat, zumindest aber eine schwere narzisstische Persönlichkeitsstörung“, schreibt ein Follower, und ein anderer ergänzt: „Hoffentlich nimmt er bald Hilfe von Spezialisten an.“

Das hofft auch Wendlers Ex-Manager Markus Krampe (44). Gegenüber „Bild“ erklärte er gerade: „Jetzt dürfte vielen klar sein, dass Michael krank ist.“ Und auch Laura (20) soll die Anwandlungen ihres Mannes nicht mehr lustig finden.

Doch gehört der Wendler wirklich in die Psycho-Klinik? Oder kann es sein, dass alles nur ein völlig verrückter Plan ist, um sich vor den Konsequenzen seines Gerichtstermins im Dezember zu drücken? Dabei geht es schließlich um richtig viel Geld. Und bei dem Thema wäre der Wendler nicht der Erste, der völlig am Rad dreht…

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.