Michaela May: Psycho-Drama um die Schauspielerin

Glücklicherweise ist Michaela May mit ihren 65 Jahren noch gesund und fit. Dennoch macht sich die Schauspielerin bereits große Gedanken um ihre Zukunft.

Michaela May hat Angst vor der Einsamkeit
Michaela May möchte nicht einsam sein Foto: GettyImages

Im Gespräch mit SchöWo erzählt sie, wie groß ihre Angst vor der Einsamkeit wirklich ist. „Im Moment lebe ich mit meinem Mann zusammen und hoffe, dass das noch lange so bleibt. Denn eins kann ich mir überhaupt nicht vorstellen: später alleine zu sein. Das ist nichts für mich“, erklärt die Münchnerin. „Bevor ich irgendwann alleine lebe, ziehe ich lieber mit jemandem zusammen. Ich bin ein sehr geselliger Mensch, der zwar immer wieder mal die Ruhe sucht, aber nicht gerne alleine ist.“

Sollte der TV-Star irgendwann alleine sein und sich nicht mehr selbst versorgen können, würde sie allerdings nicht auf die Hilfe ihrer Töchter zurückgreifen wollen. „Ich erwarte von ihnen nicht, dass sie mich pflegen, sollte das mal der Fall sein. Ich möchte es auch nicht“, so May. Deshalb vermeidet sie es, zu viel an die Zukunft zu denken und lebt lieber im Moment.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.