Michelle Hunzikers Tochter Aurora wird jetzt Moderatorin

Jetzt will Michelle Hunzikers Tochter voll und ganz in Mamas Fußstapfen treten. Ihr stehen von nun an schließlich auch alle Türen offen.

Ihre Mutter Michelle Hunziker ist Auroras großes Vorbild
Foto: Instagram/ therealauroragram

Die 18-jährige Aurora Ramazotti hat gerade ihr Abitur gemacht und wollte eigentlich ab September am renommierten King's College studieren. Doch nachdem sie jetzt durch ihren ersten Modeljob Showbusiness-Luft schnuppern konnte, hat sie die College-Pläne offenbar vorerst über den Haufen geworfen.

Ganz wie Michelle wird Aurora jetzt nämlich auch Moderatorin. Die News verkündete sie selbst stolz auf ihrem Instagram-Account. "Das Angebot kam sehr unerwartet und hat mich mit Begeisterung erfüllt", freut sie sich. Ab Herbst wird sie die italienische Version von X-Factor moderieren. Auch ihre Mutter erlebte ihren großen Durchbruch mit der Moderation einer Castingshow. Von 2002 bis 2004 moderierte sie an der Seite von Carsten Spengemann die ersten beiden Staffeln von Deutschland sucht den Superstar.

Aurora ist Michelles ganzer Stolz. Sie stammt aus der ersten Ehe mit dem italienischen Sänger Eros Ramazotti und ist ihre älteste Tochter. Jetzt, wo die frisch gebackene Abiturientin so gut ihren eigenen Weg geht, kann sich Mama Michelle ja ganz auf ihre anderen beiden Töchterchen konzentrieren. Sole ist schließlich noch nicht mal zwei Jahre alt und Celeste kam diesen Frühling zur Welt.