Mike Heiter: So reagiert er auf die heftigen Vorwürfe von Elena Miras

Jetzt spricht Mike Heiter über die Anschuldigungen seiner Ex-Freundin und wehrt sich öffentlich dagegen.

Elena Miras und Mike Heiter
Ein Foto aus glücklicheren Tagen... Foto: imago

Eigentlich wollten sich Elena Miras und Mike Heiter nicht großartig zu ihrer Trennung äußern. Doch als die TV-Schönheit ihre Koffer packte und mit zwei Männern in den Urlaub flog, platzte ihrem Verflossenen der Kragen. Seitdem liefern die beiden sich auf Instagram eine heftige Schlammschlacht. Und es ist noch lange kein Ende in Sicht...

Mike wehrt sich gegen die Vorwürfe

Elena wirft Mike nicht nur vor, nicht für die gemeinsame Tochter gesorgt zu haben, sondern auch, dass er ihr viel Geld schuldet. Außerdem soll er sich nie darum gekümmert haben, dass seine Familie die kleine Aylen regelmäßig zu Gesicht bekommt. Die ganze Arbeit soll an Elena hängengeblieben sein. Das will Mike so allerdings nicht akzeptieren und holt zum Gegenschlag aus.

Mike erklärt, warum Aylen kaum Kontakt zu seiner Familie hat. "Weil du alles dafür getan hast, um es zu unterbinden. Zum Beispiel als meine Familie den Draht gesucht hat, hast du jeden behandelt als wäre er unerwünscht", feuert er. Die Geschenke seiner Familie habe Elena nie gemocht.

Der Vorwurf, dass er Elena nie unterstützt habe, ist für Mike einfach nur "lächerlich". "Ich war immer da", stellt er klar. Den Umgang mit seiner Tochter habe er sich teilweise kaum zugetraut, da seine Ex ihn offenbar immer niedergemacht hat. "Du hast alles, was ich berührt habe, schlecht geredet und angezweifelt, dass ich es mir schon selbst nicht mehr zugetraut habe, überhaupt etwas alleine zu machen." Wie bitter!

Diese Blondine macht Florian Silbereisen jetzt glücklich:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.