„Mike & Molly“: Serien-Aus nach der sechsten Staffel

Fans der beliebten, amerikanischen Sitcom „Mike & Molly“ müssen jetzt ganz stark sein! Denn wie nun verkündet wurde, wird es nach der sechsten Staffel keine weitere Fortsetzung mehr geben.

Melissa McCarthy und Billy Gardell
Jahrelang brachten sie ihr Publikum als Mike & Molly zum Lachen
Foto: Getty Images

Zudem wird die letzte Staffel ungewöhnlich kurz ausfallen. Statt zuvor geplanter 22 Folgen soll Staffel 6 nur noch aus 13 Folgen bestehen.

Das Serien-Aus verkündete Schauspielerin Rondi Reed, die für „Mike & Molly“ an der Seite von Melissa McCarthy und Billy Gardell vor der Kamera steht.  Die 63-jährige spielt in der Sitcom die Mutter von Mike, Peggy Biggs. Auf ihrer Facebook-Seite schreibt sie: "Bevor ihr es irgendwo anders hört (einige haben das schon), die sechste ist gleichzeitig auch die finale Staffel von 'Mike & Molly' auf CBS.“

Voraussichtlich werden die letzten Folgen im Januar 2016 abgedreht werden, dann ist Schluss für Melissa McCarthy und ihre Schauspielkollegen! Warum genau die beliebte Serie abgesetzt wird, ist nicht bekannt, allerdings ließ CBS verlauten, seine Gründe zu haben. Nicht nur die Fans sind über diese Nachricht sehr enttäuscht, auch Rondi Reed zeigt sich emotional. "Ich bin extrem dankbar, dass ich ein Teil der Show war und dass ich im Laufe der Jahre mit fabelhaften Leuten zusammengearbeitet habe. Ich habe viel über einige Dinge gelernt, einschließlich des Showbusiness", so die 63-jährige auf Facebook.

 

Before you hear it elsewhere (and some already have) this is the Final and 6th Season of MIKE & MOLLY on CBS. It is also...

Posted by Rondi Reed on Mittwoch, 9. Dezember 2015