Mila Kunis: Die Ehe-Krise zerfrisst sie!

InTouch Redaktion

Wie Mila Kunis sich überhaupt noch auf den Beinen halten kann, ist ein Rätsel. Denn sie magert immer weiter ab...

Mila Kunis: Die Ehe-Krise macht sie krank!
Foto: Getty Images

Sag mal, Mila, wie dünn willst du eigentlich noch werden? Auf der Premiere ihres neuen Films „Bad Spies“ sorgte die 34-Jährige letzte Woche jedenfalls für reichlich Getuschel und verdrehte Hälse – aber leider nicht, weil sie so fantastisch aussah. Sondern weil sie mit ihrem ausgemergelten Körper selbst hartgesottene Hollywood-Veteranen schockierte. Auch ihre feuerrote Valentino-Robe konnte nicht davon ablenken, dass die Schauspielerin nur noch aus Haut und Knochen besteht – und trotz professionellem Makeup und aufwendiger Frisur völlig abgekämpft aussah. 

Ashton Kutcher Mila Kunis
 

Mila Kunis & Ashton Kutcher: Ehe-Auszeit! Sie hat ihn vor die Tür gesetzt!

 

Mila Kunis ist extrem dünn geworden

Mila scheint sich mit dem letzten bisschen Körperfett auch jegliche Ausstrahlung weggehungert zu haben – und das kann kein Stylist der Welt wieder hinschminken! Zwar machte Mila schon in den letzten Monaten immer wieder mit ihrem rapiden Gewichtsverlust auf sich aufmerksam. Doch selbst für ihre Verhältnisse hat sie mit diesem Auftritt einen erschreckenden Tiefpunkt erreicht. „Man kann ihr dabei zusehen, wie sie immer mehr verschwindet“, sorgt sich auch ihr Umfeld.

 

Die Ehe-Probleme mit Ashton Kutcher nagen an ihr

Auffällig dabei: Je gravierender die Ehe-Probleme mit Ashton Kutcher (40) werden, desto mehr scheint der Kummer auch an Milas Körper zu nagen. Mit jedem Streit, den die beiden in den letzten Wochen hatten, scheint ein weiteres Kilo von ihr abzufallen. Mittlerweile wiegt Mila bei einer Größe von 1,63 Metern nur noch klapperdürre 45 Kilo! „Mila ist total fertig mit den Nerven“, erzählt eine Freundin. „Und sie ist so unsicher, wenn es um ihr Gewicht und ihr rundes Gesicht geht. Es ist so schlimm, dass sie Essen mittlerweile sogar anekelt.“

Ashton Kutcher Mila Kunis
 

Mila Kunis & Ashton Kutcher: Fremdgeh-Drama! Seit 27 Monaten untreu

Worte, die alarmieren! Denn Mila hat schon seit den Dreharbeiten zu „Black Swan“ im Jahr 2010 ein ziemlich fragwürdiges Bild von einem vermeintlichen Körper-Ideal: „Ich habe für den Film nur 1200 Kalorien pro Tag gegessen und wie ein Schlot geraucht. Am Ende wog ich 43 Kilo, und man sah nur noch Knochen“, so die Darstellerin über ihren damaligen Hunger-Body. „Ich finde, das wirkte vor allem auf Fotos und im Film unglaublich!“ Unglaublich? Auf jeden Fall! Allerdings nicht im positiven Sinne …

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken