Milan Lasica: Der Schauspieler ist tot!

Milan Lasica war einer der bekanntesten Schauspieler in der Slowakei. Nun ist er im Alter von 81 Jahren verstorben.

Milan Lasica ist tot
Foto: imago

In der Slowakei galt Milan Lasica als einer der bekanntesten Schauspieler des Landes. Bei einem Gesangsauftritt erlitt er ein Herzversagen, wie mehrere Medien berichten.

Er war einer der bekanntesten Schauspieler in der Slowakei

Milan Lasica war nicht nur Schauspieler, sondern auch Kabarettist und hat ein Theater geleitet. Besondere Bekanntheit erlangte er mit kabarettistischen Programmen, welche er gemeinsam mit seinem Partner Julius Satinsky gestaltete. Bei dem kommunistische Regime waren die Auftritte nicht beliebt - deshalb wurde das Duo immer wieder mit Auftrittsverboten bestraft. Zudem arbeitete er auch noch als Regisseur, Moderator, Liedtexter und Sänger. Zwischen 1964 und 1967 war er beim Tschechoslowakischen Fernsehen tätig und war anschließend Mitglied des Theaters am Korso in Bratislava. Seit 1982 war er künstlerischer Leiter des "Studio S" - dort arbeitete er auch als Regisseur.

Seine erste Ehefrau war Zora Kolínská. Zuletzt war der Schauspieler mit Magda Vášáryová verheiratet, welche Mitglied des Slowakischen Nationalrates war. Mit ihr hatte er auch zwei Töchter. Im Jahr 2003 bekam er die Tschechische Verdienstmedaille. Er war "eine der herausragendsten Persönlichkeiten des kulturellen und öffentlichen Lebens“ der Slowakei, so die slowakische Präsidentin Zuzana Caputova in einem Statement.

2021 sind weitere Stars von uns gegangen - mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.